Kalibrierung von Licht- und Fahrerassistenzsysteme

Sind Sie richtig eingestellt...

Überprüfung der Lichtanlage

Falsch eingestellte Scheinwerfer stellen nicht nur eine Gefahr fur Sie selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer dar. Denn sie leuchten nicht nur die Fahrbahn zu gering aus, sondern können auch entgegenkommende Fahrzeuge blenden. Damit Sie jederzeit sicher unterwegs sind, sollten Sie daher die Lichtanlage regelmäßig überprüfen lassen. Das Einstellen modernster Scheinwerfersysteme, wie z.B  Xenon, LED und Laserlicht sind bei uns möglich.

(Für weitere Informationen zu den Lichtsystemen klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild.)

Xenon-Scheinwerfer

Xenon-Scheinwerfer

LED-Scheinwerfer

LED

Laser-Scheinwerfer

Laser-Scheinwerfer

Fahrerassistenzsysteme richtig kalibrieren

Fahrerassistenzsystem wird kalibriet

Heute werden von den Autoherstellern immer mehr Fahrzeugmodelle mit Fahrerassistenzsystemen ausgestattet. Eine Maßnahme, die den Autofahrer entlastet, bedarfsgerecht unterstützt und die Verkehrssicherheit steigert. Mit Hilfe von Radar-, Video- oder Ultraschall-Sensoren haben die FAS das Umfeld des Fahrzeuges im Blick und können den Fahrer dadurch frühzeitig informieren und bei akuten Gefahrensituationen warnen. Auch in der Mittelklasse nimmt die Zahl von Fahrzeugen mit Fahrerassistenzsystemen (FAS) rapide zu.

Um solche Systeme prüfen und einstellen zu können, erfordert es zum einen das richtige Werkzeug und zum anderen Fachwissen.

Wir verfügen über beides und können Ihr Fahrzeug nach einem Unfallschaden oder einer Reparatur wieder nach Herstellervorgaben einstellen.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?
Wir beraten Sie gern.

Fahrer-Assistenz-Systeme

Fahrerassistenzsysteme (kurz: FAS) unterstützen den Fahrer von Kraftfahrzeugen. In bestimmten Fällen übernehmen solche Systeme sogar ganz die Aufgaben des Fahrers.

Die Fahrerassistenzsysteme werden gemeinhin über ein Computersystem mit Eingabe- bzw. Ausgabegeräten gekoppelt, um ihnen den Zugriff auf ausgewählte Fahrzeugfunktionen und –Komponenten zu gewähren.

Grundsätzlich soll durch den Einsatz von Fahrerassistenzsystemen nicht nur die Fahrsicherheit erhöht, sondern auch der Fahrkomfort gesteigert und die Effizienz optimiert werden.

Der Vorteil: Viele Assistenzsysteme können bei persönlichem Bedarf aktiviert werden. Außerdem besteht bei einigen Systemen die Möglichkeit der temporären Deaktivierung durch den Fahrer. Eine manuelle und individuelle Steuerung der elektronischen Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeugen ist so unnötig.

Eine Übersicht modernster Assistenz-Systeme haben wir hier zusammengefasst und erklärt, klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild:   

Spurhalteassistent

Spurhalteassistent

Spurhalte

Adaptive Cruise Control

Adaptive Cruise Control

ACC

Notbremsassistent

Notbremsassistent

Notbremse

Toter-Winkel-Assistent

Toter-Winkel-Assistent

Toter-Winkel